FASD - Über Spätfolgen von Alkohol und Drogen in der Schwangerschaft


Kinder mit fetalem Alkoholsyndrom erfordern ein hohes Maß an Geduld, Einfühlungsvermögen und Wissen. Viele Erzieher kennen bereits solche Fälle aus ihrer Arbeit. Mittlerweile kommen auch so genannte Crystal-Babies langsam in den Kitas an.
Unser Seminar zeigt Erziehern, was diese Kinder und ihre Familien an Geschichte und Problemen mitbringen und welche Hilfen möglich sind. Je früher und qualifizierter Hilfen und Leistungen einsetzen, desto größer ist die Chance, den Lebensweg der Kinder positiv zu beeinflussen.


Inhalte:

  • Genuss – Konsum – Abhängigkeit
  • Alkohol und Drogen in der Schwangerschaft
  • Ursachen, Folgen, Prävention, Intervention – Netzwerk Frühe Hilfen
  • Familiensysteme und Drogenabhängigkeit – Folgen für die Kinder
  • Auswirkungen und Konsequenzen für die Arbeit von Erziehern

Methoden:

  • Dozenteninput
  • Falldiskussion
  • Erfahrungsaustausch

Kursdaten:

Kursnummer: P-07-02
Termin: 07.09.2018, 08:30 - 15:00 Uhr
Anmeldefrist: 07.08.2018
Veranstaltungsort: Akademie für Wirtschaft und Verwaltung GmbH
Güntzstraße 1
(Straßburger Platz)
01069 Dresden
Lehrgangskosten: 75,00 EUR
Kontakt

Ansprechpartner:

Madeleine Wolf
Leiterin Weiterbildung
Akademie für Wirtschaft und Verwaltung GmbH
Güntzstr. 1 (Straßburger Platz), 01069 Dresden

Tel.: 0351 4445-130 | Fax: 0351 4445-110
E-Mail: m.wolf@awv.de

Susan Bitterlich
Kundenbetreuerin
Tel.: 0351 4445-133 | Fax: 0351 4445-110
E-Mail: s.bitterlich@awv.de

Kontaktformular

* Die mit einem Stern versehenen Felder sind Pflichtfelder!

Vollständige Datenschutzerklärung

 
Was ist die Summe aus 5 und 9?
 
Anmeldung (verbindlich)

Anmeldeformular

* Die mit einem Stern versehenen Felder sind Pflichtfelder!

Bitte angeben, wenn die Lehrgangskosten von der Einrichtung getragen werden.

Ich melde mich / meine/n Mitarbeiter/in hiermit verbindlich für den ausgewählten Kurs an der Akademie für Wirtschaft und Verwaltung GmbH an.
Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung eine schriftliche Bestätigung zusammen mit einer Rechnung über die Kursgebühr.

Ein Rücktritt von der Teilnahme ist bis zu vier Wochen vor der Veranstaltung kostenfrei möglich. Bei einer späteren Absage werden 50 % der Kosten berechnet. Bei einem Rücktritt 1 Woche vor dem Kurs wird die volle Kursgebühr in Rechnung gestellt.

Einwilligung zur Datenschutzerklärung:
Ich bin damit einverstanden, dass die AWV personenbezogene Daten im Rahmen der Zweckbestimmung dieser Anfrage speichert und verwendet. Vollständige Datenschutzerklärung

Dieses Formular wurde elektronisch erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

 
Bitte rechnen Sie 2 plus 6.
 

Der Anmeldevorgang war erfolgreich, wenn Sie das Bestätigungsfenster sehen!