Neuerungen im Bundesteilhabegesetz 2018 - Was kommt nach dem HMB-W-Verfahren?


Mit Einführung des Bundesteilhabegesetzes sowie den Forderungen der WHO zur Umsetzung der Behinderten-rechtskonzeption (ICF) ergeben sich auch Neuerungen hinsichtlich der Ermittlung des Hilfebedarfs für Menschen mit Behinderungen. Im zweitägigen Seminar soll das neue Instrument vorgestellt sowie dessen Handhabung erprobt werden.

Inhalte:

  • Einführung in den ITP-Grundlagen
  • Struktur und Aufbau des Instrumentes ITP
  • Vorstellung des ICF-Konzeptes mit Übungen
  • Personenzentrierte Ziel- und Indikatorenbildung anhand von Praxisbeispielen
  • Einschätzung von Fähigkeiten, Beeinträchtigungen  udn Kontextfaktoren
  • ITP-Erstellung: Methodisches Vorgehen mit Übungen
  • Überblick über die Ergänzungsbögen zum ITP

Methoden:

  • Dozenteninput
  • TZI - teilnehmerzentrierte Interaktion
  • Gruppenarbeit

Kursdaten:

Kursnummer: P-06-06
Termine: 20.06.2018, 09:00 - 15:30 Uhr
Anmeldefrist: 20.05.2018
Veranstaltungsort: Akademie für Wirtschaft und Verwaltung GmbH
Güntzstr. 1 (Straßburger Platz)
01069 Dresden
Lehrgangskosten: 89,00 EUR
Kontakt

Ansprechpartnerin:

Madeleine Wolf
Leiterin Weiterbildung
Akademie für Wirtschaft und Verwaltung GmbH
Güntzstr. 1 (Straßburger Platz), 01069 Dresden

Tel.: 0351 4445-130 | Fax: 0351 4445-110
E-Mail: m.wolf@awv.de

Susan Bitterlich
Kundenbetreuerin
Tel.: 0351 4445-133 | Fax: 0351 4445-110
E-Mail: s.bitterlich@awv.de

Kontaktformular

* Die mit einem Stern versehenen Felder sind Pflichtfelder!

Vollständige Datenschutzerklärung

 
Was ist die Summe aus 3 und 7?
 
Anmeldung (verbindlich)

Anmeldeformular

* Die mit einem Stern versehenen Felder sind Pflichtfelder!

Bitte angeben, wenn die Lehrgangskosten von der Einrichtung getragen werden.

Ich melde mich / meine/n Mitarbeiter/in hiermit verbindlich für den ausgewählten Kurs an der Akademie für Wirtschaft und Verwaltung GmbH an.
Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung eine schriftliche Bestätigung zusammen mit einer Rechnung über die Kursgebühr.

Ein Rücktritt von der Teilnahme ist bis zu vier Wochen vor der Veranstaltung kostenfrei möglich. Bei einer späteren Absage werden 50 % der Kosten berechnet. Bei einem Rücktritt 1 Woche vor dem Kurs wird die volle Kursgebühr in Rechnung gestellt.

Einwilligung zur Datenschutzerklärung:
Ich bin damit einverstanden, dass die AWV personenbezogene Daten im Rahmen der Zweckbestimmung dieser Anfrage speichert und verwendet. Vollständige Datenschutzerklärung

Dieses Formular wurde elektronisch erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

 
Bitte addieren Sie 6 und 7.
 

Der Anmeldevorgang war erfolgreich, wenn Sie das Bestätigungsfenster sehen!