Menu

Die Generation Z in der Pflegeausbildung

Kursnummer: G-03-04
Termin: 27.04.2023, 09:00 – 15:30 Uhr
Dauer: 8 UE Präsenzunterricht
Anmeldefrist: jeweils 1 Monat vor Kursbeginn
Lehrgangskosten: 139,00 EUR
  8 Fortbildungspunkte bei der RbP®
Anmeldung (verbindlich)

* Pflichtfeld

Bitte angeben, wenn die Lehrgangskosten von der Einrichtung getragen werden.

Ich melde mich / meine/n Mitarbeiter/in hiermit verbindlich für den ausgewählten Kurs an der Akademie für Wirtschaft und Verwaltung GmbH an.
Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung eine schriftliche Bestätigung zusammen mit einer Rechnung über die Kursgebühr.

Ein Rücktritt von der Teilnahme ist bis zu vier Wochen vor der Veranstaltung kostenfrei möglich. Bei einer späteren Absage werden 50 % der Kosten berechnet. Bei einem Rücktritt 1 Woche vor dem Kurs wird die volle Kursgebühr in Rechnung gestellt.

Einwilligung zur Datenschutzerklärung:
Ich bin damit einverstanden, dass die AWV personenbezogene Daten im Rahmen der Zweckbestimmung dieser Anfrage speichert und verwendet. Vollständige Datenschutzerklärung

Dieses Formular wurde elektronisch erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

Bitte addieren Sie 1 und 7.

Der Anmeldevorgang war erfolgreich, wenn Sie das Bestätigungsfenster sehen!


Wie kommt es, dass einige Vertreter der jungen Generation, die derzeit in die Unternehmen eintritt, so anders tickt? Oder denken wir das nur? Was könnten mögliche Ursachen sein und was bewirken die Wertvorstellungen der „Generation Z“ bei den anderen Generationen im Team? Wie können aus dem Generationenmix Synergie-Effekte gewonnen und ein wertschätzender Umgang miteinander erreicht werden? Wir finden gemeinsam Lösungsansätze.

Inhalte:

  • Reibungspunkte zwischen den Generationen im Arbeitsalltag
  • Einordnung der „Generation Z“
  • Warum ist die junge Generation so, wie sie ist – einige Ursachen
  • Wie tickt die „Generation Z“?
  • Personalbindung und Lösungsansätze für ein wertschätzendes Miteinander der Generationen im Team
  • Was kommt als nächstes? - Generation „alpha“
  • Diskussion - Schlussfolgerungen für die eigene Arbeit in der Praxis