Menu

Online Fachtag: Pädagogik - 11.02.2022

Thema:
Resilienz – Herausforderungen meistern – sich und die Kinder stärken

Die., 11.02.2022 | 08:30 - 15:00 Uhr
Anmeldeschluss: 17.01.2022

Wie können wir uns und unsere Kinder stärken im täglichen Auf und Ab des Alltags? In unserem Fachtag möchten wir der Frage auf den Grund gehen.
Wir laden Sie zu einem lebendigen Erfahrungsaustausch ein und geben Ihnen die Möglichkeit in unseren Workshops zusätzliches Handwerkszeug zu erhalten, um die Resilienz von Ihnen und der von Ihnen begleiteten Kinder im Alltag zu fördern. Hierzu haben wir aus den Bereichen Bildung und Pädagogik, Gesundheit und Soziales, Fachdozenten eingeladen.

Programm:

Moderation: Ursula Günster-Schöning
   
ab 08:15 Uhr Öffnung des Warteraumes (technischer Support möglich)
08:45 Uhr Begrüßung und Einführung in den Tag
Grußworte und Vorstellung der AWV
09:05 – 09:15 Uhr Kurze Pause
09:15 – 10:00 Uhr Vortrag: Frau Prof. Ulrike Graf
10:00 – 10:15 Uhr offene Fragerunde
10:15 – 10:30 Uhr Pause
10:30 – 12:00 Uhr 1. Workshoprunde
Workshop 1: Die besten Spiele zur Resilienzförderung
(G. Kubitschek)
Workshop 2: Grenzen und Resilienz (A. Klostermann)
Workshop 3: Partizipation und Resilienz (U. Günster-Schöning)
12:00 – 13:00 Uhr Mittagspause
13:00 – 14:30 Uhr 2. Workshoprunde
Workshop 4: Ermutigung und Resilienz (S. Czenkusch)
Workshop 5: Stress und Resilienz (P. Hunhold)
Workshop 6: Die besten Spiele zur Resilienzförderung
(G. Kubitschek)
14:30 – 14:50 Uhr Einblick in die Workshop-Ergebnisse
14:50 – 15:00 Uhr Abschluss des Tages

Referenten und ihre Workshops:

Klicken Sie auf die Workshops und finden Sie die genauen Inhalte:

Vortrag - Prof. Ulrike Graf

Referentin:

Prof. Dr. Ulrike Graf
Erziehungswissenschaft/Grundschulpädagogik
Direktorin des Instituts für Erziehungswissenschaft

Vortrag:

Resilienz – Wie Kinder (und auch Erwachsene) Belastungen widerstehen und "zum Glück" berührbar bleiben können

Resilienz ist ein faszinierendes Phänomen: Kinder widerstehen immer wieder erfolgreich kleinen oder größeren Belastungen. Sie bleiben gesund. Pädagogisch ist Resilienz daher von großer Bedeutung und eine wahrliche Zukunftskompetenz. Doch was ist Resilienz eigentlich? Und vor allem was auch nicht? Was hilft konkret, auf Belastungen gut vorbereitet zu sein? Welche Ressourcen sind im Ernstfall hilfreich? Und was heißt es, „erfolgreich“ mit Schwierigkeiten umzugehen, „gesund“ zu bleiben? Nicht zu vergessen: Wie kann es gelingen, bei allem Widerstand berührbar zu bleiben? Um diese Fragen wird es im Vortrag gehen.

Workshop 1 & 6 - Gabriele Kubitschek

Referentin:

Gabriele Kubitschek
Pädagogin, Malerin, Fachautorin
Gründerin und Leitung der BIM-BAM-BINI® Akademie für Kreativ Pädagogik und Persönlichkeitsentwicklung in München
mehr...

Workshop 1:

Die besten Spiele zur Resilienzförderung im Kita-Alltag

Manche Kinder sind voller Vertrauen in die Welt und in ihre eigenen Fähigkeiten, andere lassen sich schnell entmutigen. Doch was macht Kindern Mut, was ängstigt sie? Und, wie kann man sie darin unterstützen ihr inneres Gleichgewicht zu erhalten oder wieder dahin zurück zu finden? Diese Fragen beschäftigen mich nicht erst seit den Erfahrungen der letzen beiden Jahre. In diesem Impulsseminar geht es darum, gute Wege zur Umsetzung mit einfachen, alltagserprobten Mitteln vorzustellen. Anregungen zu resilienzstärkenden Maßnahmen durch: Spiele, kreativen Aktionen, Geschichten, Bewegung und gelebter Beziehungsqualität.

Workshop 2 - Anja Klostermann

Referentin:

Anja Klostermann
Diplom-Pädagogin
Master- und Lehrcoach ISP/DGfC
Supervisorin DGSv
mehr...

Workshop 2:

Grenzen und Resilienz - über Grenzen nach und hinaus denken und vom Eröffnen neuer Handlungsspielräume

Wer kennt es nicht, das Gefühl, dass Kinder und Eltern immer grenzenloser werden?
Obwohl wir schon tausendmal Kindern Grenzen erklärt, mit ihnen diskutiert oder konkret Verhaltensweisen verboten haben, immer wieder werden Regeln und Grenzen von Kindern ausgetestet und überschritten. Und ebenso auch von Eltern. Warum eigentlich?
Grenzen können schützen und stützen, Grenzen können Klarheit vermitteln und schaffen Orientierung und Sicherheit. Stimmt das? Und für wen eigentlich sind Grenzen wichtig? Kenne ich meine eigenen Grenzen? Wie wahre ich sie? Was bedeutet es für mich, Grenzen zu überschreiten?

Workshop 3 - Ursula Günster Schöning

Referentin:

Ursula Günster-Schöning
staatlich anerkannte Sozialfachwirtin, systemische Organisationsentwicklerin mit dem
Schwerpunkt Changemanagement, Senior-Coach (QRC-Qualitätsring Coaching), systemischer Coach
(DGSF-Deutsche Gesellschaft für systemische Therapie, Beratung und Familientherapie)
mehr...

Workshop 3:

„Sag deine Meinung!"- oder Kinder im Kita-Alltag beteiligen und ernst nehmen

Meinungen haben wichtige Funktionen. Sie dienen sowohl der Orientierung im sozialen Umfeld als auch der Bestimmung der eigenen Identität. Kinder sollen deshalb erleben, dass sie eine eigene Meinung haben und diese auch äußern dürfen. Doch was hat das Äußern der eigenen Meinung mit der Förderung von Resilienz zu tun und wie kann die Beteiligung der Kinder unter Berücksichtigung ihrer Meinung im Kita-Alltag gelingen, um die Resilienzfaktoren der Kinder zu fördern? Lassen Sie uns darüber ins Gespräch kommen.

Workshop 4 - Siglinde Czenkusch

Referentin:

Siglinde Czenkusch
Erzieherin, Logopädin, Laufbahnberaterin, Individualpsychologische Beraterin
mehr...

Workshop 4:

Ermutigung - und du blühst auf!

Menschen, die sich und andere immer wieder ermutigen können, gehen zufriedener, selbstbewusster und gelassener durchs Leben. Gerade im fordernden pädagogischen Alltag brauchen päd. Fachkräfte eine Kultur der Selbst- und Fremdermutigung, damit sie eigene Freiräume gestalten, Wertschätzung verstärken und den Blick auf das Gute bewahren können. Wir schauen uns den Entmutigungskreislauf an und lernen die sogenannten ermutigenden Qualitäten kennen, die bei einiger Übung den Ermutigungskreislauf aktivieren. Damit das Miteinander und die Arbeit wieder leichter werden - für mehr Lebensfreude und Mut!

Workshop 5 - Petra Hunhold

Referentin:

Petra Hunhold
Geprüfter systemischer Businesscoach nach den Richtlinien ICF/DCV
NLP Business Coach zertifiziert durch den DVNLP
mehr...

Workshop 5:

Stress und Resilienz - Gelassen bleiben, auch wenn es mal stressig ist! Der Workshop zum "runterkommen"

Unterschiedliche Bedürfnisse und Ansprüche von allen Seiten, unerledigte Aufgaben, Termindruck und dann noch ständige krankheitsbedingte Ausfälle im Team auffangen. All das führt schnell zu physischen und psychischen Überlastungen. Wer hier nicht auf Dauer ausbrennen, sondern motiviert im Job bleiben will, sollte sich noch einmal neu mit seiner Rolle und dem Thema Selbstfürsorge auseinandersetzen!
In kleinen theoretischen und praktischen Übungseinheiten erfahren Sie, wie Sie sich selbst innerhalb kürzester Zeit im Kita-Alltag kleine Entspannungseinheiten ohne viel Aufwand verschaffen können. Sofort anwendbar!

Teilnahmegebühr:

230,00 EUR (inkl. kleines Überraschungspaket via Post kurz vor Tagungsbeginn)

Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie von uns eine Teilnahmebestätigung.

Rücktritt :
Ein Rücktritt von der Teilnahme ist bis zu vier Wochen vor der Veranstaltung kostenfrei möglich. Bei einer späteren Absage werden 50% der Kosten berechnet. Bei einem Rücktritt eine Woche vor dem Fachtag wird die volle Gebühr in Rechnung gestellt. Jeder Rücktritt bedarf der Schriftform. Ein Ersatzteilnehmer darf benannt werden.

Anmeldung Fachtag

* Die mit einem Stern versehenen Felder & mindestens eine Adressangabe sind Pflichtfelder!

Bei Anmeldung über den Träger / die Einrichtung bitte alle Angaben zur Einrichtung vollständig ausfüllen.

Bei Anmeldung als Privatperson bitte alle Angaben zu "privat" vollständig ausfüllen.

Abweichende Rechnungsanschrift bitte hier angeben:

Ich melde mich / meine/n Mitarbeiter/in hiermit verbindlich für den ausgewählten Fachtag an der Akademie für Wirtschaft und Verwaltung GmbH an.
Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung eine schriftliche Bestätigung zusammen mit einer Rechnung über die Teilnahmegebühr.

Ein Rücktritt von der Teilnahme ist bis zu vier Wochen vor der Veranstaltung kostenfrei möglich. Bei einer späteren Absage werden 50 % der Kosten berechnet. Bei einem Rücktritt 1 Woche vor dem Kurs wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt.

Einwilligung zur Datenschutzerklärung:
Ich bin damit einverstanden, dass die AWV personenbezogene Daten im Rahmen der Zweckbestimmung dieser Anfrage speichert und verwendet. Vollständige Datenschutzerklärung

Dieses Formular wurde elektronisch erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

Was ist die Summe aus 3 und 1?

Der Anmeldevorgang war erfolgreich, wenn Sie das Bestätigungsfenster sehen!